Letzte Kommentare

    MANNSCHAFT DER STUNDE REIST ZUM  TIVOLI

    Mit dem 1:0 (1:0)-Erfolg gegen den SC Verl vor 1100 Zuschauern gelang der Mannschaft von Trainer Daniel Zillken im dritten Heimspiel in Folge der dritte Sieg. Insgesamt holte der Aufsteiger in fünf Partien vier Dreier

    Anstoß an der Ke6   Logo Alemanniafeder Str.  19:30 UHR

     

     

     

     

     

    Download

    Das Auswärtsspiel beim SC Wiedenbrück endete für die Alemannia mit einem Teilerfolg. 1.225 Zuschauer sahen im Jahnstadion eine umkämpfte Partie mit den besseren Chancen für die Gäste aus der Kaiserstadt, aber keine Tore.

     

    Vereinswappen SC Wiedenbrück 0 (0) Vereinswappen Alemannia Aachen 0 ( 0) Aufstellung

    SC Wiedenbrück : Hölscher, Spinrath, Rogowski, Twyrdy, Latkowski, Strickmann (73. Paterson), Loose (87. Lekesiz), Batarilo, Zech, Büyüksakarya, Merkel (59. Puhl) / Trainer: Alfons Beckstedde

    Alemannia Aachen: Nagel, Winter, Propheter, Haitz, Ernst, Rüter, Khalil Mohammad (72. Pütz), Staffeldt, Mohr (90. Kühnel), Fejzullahu, Hammel (61. Gödde) / Trainer: Fuat Kilic

    Fuat-Kilic-ad7be2118505acd8640f39a506199743

     

     

     

    Das Fazit des Trainers fiel positiv aus. „Ich bin mit der Leistung der Mannschaft zufrieden, auch wenn ich gerne zwei Punkte mehr mitgenommen hätte“, zog Fuat Kilic Bilanz. Dominik Ernst sprach dagegen Klartext: „Für mich sind das zwei verschenkte Punkte“, sah es Aachens Rechtsverteidiger kritischer als sein Coach.

    22-Dominik-Ernst-8923dac3e99baf03c44e74ab4ce442ab

     

     

    Am Samstag, 13.8. um 14 Uhr trifft die Alemannia auf die TSG Sprockhövel.

    s

    4  Logo Alemannia

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    10 Sprokhövel  (1)

     

     

     

     

     

     

     

    Aufstellung

    Alemannia Aachen: Nagel, Propheter, Ernst, Löhden, Pütz, Rüter (74. Winter), Khalil Mohammad, Mohr, Fejzullahu (70. Suzuki), Gödde, Hammel (86. Haitz) / Trainer: Fuat Kilic

    TSG Sprockhövel: Benz, Oberdorf, Gremme, Mvondo, Antwi-Adjej, Dudda, Heiserholt (80. Dombayci), Wasilewski, März, Demir (73. Cin), Claus (74. Bukowski) / Trainer: Andrius Balaika

    TORE 0:0 Ecken

    8 / 3

    Schiedsrichter:

    Florian Heien – Tim Brüster, Pascal Dey

    Zuschauer:

    5.300

    Wetter:

    leicht bewölkt, 22 Grad

     

     

    Alemannia am Dienstag im Stadion Niederrhein

    Das Spiel ist aus. Nach einer überlegen geführten zweiten Halbzeit siegt die Alemannia durch zwei Treffer von Mergim Fejzullahu mit 2:0 bei RW Oberhausen!

    SPIELSTAND            0       :    2

    0:1 Fejzullahu, Mergim (78.) 0:2 Fejzullahu, Mergim (89. 29-Mergim-Fejzullahu-3b80db55be38d95aa7b772b890f3173d

    index

    4  Logo Alemannia

    Das Heimspiel der Alemannia am 6. Spieltag gegen den Bonner SC wird um einen Tag vorgezogen. Beide Vereine einigten sich in Abstimmung mit dem Verband auf eine Verlegung der Partie auf Freitag, 26. August. Anstoß ist um 19.30 Uhr auf dem Aachener Tivoli.

    Eintrittskarten für das Abendspiel sind ab Dienstag, 9. August, im Vorverkauf im Fanshop, über die Hotline, im Internet unter www.alemannia-tickets.de oder allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

    .

     

    0 : 1

    Erster Spieltag am Tivol endet leider mit einer Niederlage Die Alemannia hat in Unterzahl nichts unversucht gelassen, muß sich am Ende aber mit 0:1 geschlagen geben.

    Die Daten zum Spiel

    Alemannia Aachen: Nagel, Winter, Propheter, Ernst, Löhden, Rüter, Khalil Mohammad (78. Suzuki), Staffeldt, Mohr, Fejzullahu (62. Haitz), Gödde (62. Hammel) / Trainer: Fuat Kilic

    SG Wattenscheid 09: Sancaktar, Langer, Jakubowski, Tietz, Erwig-Drüppel (70. Manuel Dias), Canbulut (77. Tumbul), Glowacz (90. Yilmaz), Buckmaier, Keita-Ruel, Bah-Traore, Clever / Trainer: Farat Toku

    Tore: 0:1 Canbulut (8.)

    Schiedsrichter: Dominik Jolk – Richard Geyer, Sven Landgraf

    Zuschauer: 6.800

    Sportfreunden Siegen.

     

     

    Vereinswappen Sportfreunde Siegen                    GEGEN-       Vereinswappen Alemannia Aachen           

    Erster Spieltag endet mit einem Sieg

    Mit einem 1:0 Sieg bei den Sportfreunden Siegen endete Aachens Stapellauf in die neue Saison. Es war eines der einseitigsten Spiele seit dem großen Mammutsterben, und dennoch war es eine merkwürdige Partie. Einerseits fiel Aachens Erfolg um etwa vier bis acht Tore zu niedrig aus, andererseits wartete der tapfere Aufsteiger bis zur letzten Sekunde auf die eine Konterchance, um noch einen Punkt zu ergattern.

    Spieldaten

    Aufstellung

    Sportfreunde Siegen: Poremba – Beier, Konaté-Lueken, Dalman, Bauman (70. Mabanza) – Jost (82. Jarecki), Rente (72. Hombach), Jakobs, Zeh, Arslan – Nebi / Trainer: Ottmar Griffel

    Alemannia Aachen: Nagel – Ernst, Propheter, Löhden, Winter – Staffeldt, Khalil Mohammad (78. Pütz) – Rüter, Dowidat (87. Hammel), Fejzullahu (73. Mohr) – Gödde / Trainer: Fuat Kilic

    Tore

    0:1 Fejzullahu (66.)

    29-Mergim-Fejzullahu-3b80db55be38d95aa7b772b890f3173d

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Verwarnungen

      Bauman (60.),   Zeh (67.),   Propheter (74.)

    Ecken

    0 / 15

    Schiedsrichter:

    Florian Exner – Dr. Michael Negri, Tobias Severins

    Die ersten 10 Spieltage wurden festgelegt für die Alemannia Aachen  in der Vorrunde der Sasoin 2016/2017.

    1. Spieltag, Samstag, 30. Juli (14.00 Uhr): Sportfreunde Siegen – Alemannia Aachen

     

    1. Spieltag, Samstag, 6. August (14.00 Uhr): Alemannia Aachen – SG Wattenscheid 09

     

    1. Spieltag, Dienstag, 9. August (19.30 Uhr): Rot-Weiß Oberhausen – Alemannia Aachen

     

    1. Spieltag, Samstag, 13. August (14.00 Uhr): Alemannia Aachen – TSG Sprockhövel

     

    1. Spieltag, Samstag, 20. August (14.00 Uhr): SC Wiedenbrück – Alemannia Aachen

     

    1. Spieltag, Samstag, 27. August (14.00 Uhr): Alemannia Aachen – Bonner SC

     

    1. Spieltag, Montag, 5. September (20.15 Uhr): Wuppertaler SV – Alemannia Aachen

    Live Übertragung Sport 1  

     

    1. Spieltag, Samstag, 10. September (14.00 Uhr): Alemannia Aachen – Viktoria Köln

     

    1. Spieltag, Samstag, 17. September (14.00 Uhr): Fortuna Düsseldorf U23 – Alemannia

    Aachen

     

    1. Spieltag, Sonntag, 25. September (14.00 Uhr): Alemannia Aachen – Rot-Weiss Essen

     

    11140388_859659710781037_5242354222427854122_n

    Petra Köhnen

    Behindertenbeauftragte

    Seit 2007 kümmert sich Petra Köhnen um die Belange der behinderten Fans. Lange Zeit hat die Würselenerin ihren Bruder, der selbst im Rollstuhl sitzt, zum Tivoli begleitet. Aus ihrer Erfahrung weiß die Mutter zweier Kinder also genau, worauf es für Behinderte beim Stadionbesuch ankommt.

    Für Ticket´s zu Auswärtsspielen ist sie die Ansprechpartnerin bitte rechtzeitig den Kartenwunsch Ihr mitteilen.

    So erreicht Ihr Petra Köhnen

    E Mail:  petra.koehnen@alemannia-aachen.deTel.:        

    Telefon:  +49 (172) 2126314

    Anschrift

    Krefelder Straße 205 52070 Aachen

     

    Wir danken Petra Köhnen  und Ihrem Team für die gute Zusammenarbeit und Ihre hilfreichen Unterstützungen bei den Besuch der Fußballspielen  am Tivoli und bei den Auswärtsspielen dies gilt auch für die Saison 2015/2016

    und freuen uns gemeinsam mit Ihr auf die neue Saisoi 2016/2017

    8. Juli 2015

     

     

    4  Logo Alemannia

     

     

       2  ( 0)

     

     

    GEGEN 

    7 Viktoria Köln .

     

     0 ( 0)

     

    Aufstellung

    Alemannia Aachen: Kleinheider, Winter, Propheter, Ernst, Löhden, Rüter (69. Zieba), Dowidat, Staffeldt, Mohr, Gödde (82. Ito), Graudenz / Trainer: Fuat Kilic

    FC Viktoria Köln 04: Monath, Brzenska, Lejan, Reiche, Costa, Jerat, Klingenburg (60. Malura), Nottbeck, Reimerink, Kreyer (78. Krempicki), Jansen (9. Candan) / Trainer: Tomasz Kaczmarek

    Tore

    1:0 Reiche (76. Eigentor), 2:0 Dowidat (90.)

    Dennis Dowidat

     

    Der Trainer sagte nach dem letzten Heimspiel

    Fuat Kilic

    Cheftrainer Fuat Kilic sagte: „Für uns geht die Saison leider zu früh zu Ende.“ Mit 2:0 wurde Viktoria Köln nach Hause geschickt, es war der vierte Sieg in Folge und der fünfte aus den letzten sechs Spielen. „In den letzten Wochen war klar eine Tendenz zu sehen. Die haben wir heute über 90 Minuten bestätigt.“

    Wir wünschen  der Mannschaft in Lotte alles Gute und hoffen für die  neuen Spielzeit eine Guten Start.

     

     

    • Schiedsrichter: Mitja Stegemann – Florian Heselmann, Sven Binder
    • Vereinswappen Alemannia Aachen Alemannia Aachen              1  ( 0 )
    • Vereinswappen Alemannia Aachen Fortuna Düsseldorf II       0  ( 0  )
    Aufstellung

    Alemannia Aachen: Kleinheider, Winter, Rossmann, Ernst, Löhden (84. Lünenbach), Dowidat, Zieba (67. Graudenz), Ito, Staffeldt, Mohr, Gödde (71. Engelbrecht) / Trainer: Fuat Kilic

    Fortuna Düsseldorf II: Kampmann, Ajani, Bormuth, Weber, Goralski, Lohmar (77. Akca), Kinjo (69. Lippold), Bebou, Rüzgar, Garcia (74. Fejzullahu), Erat / Trainer: Taskin Aksoy

    Tore

    1:0 Gödde (68.)

    Philipp Gödde

    • Schiedsrichter: Mitja Stegemann – Florian Heselmann, Sven Binder

    Mit einer beeindruckenden Visitenkarte war der Gast vorgefahren.

    Eine einzige Niederlage hatte die U23 von Fortuna Düsseldorf in zwölf Spielen des Jahres kassiert, und die beim Spitzenreiter Lotte.

    Nun gab es die zweite – und am Tivoli atmeten sie auf: Mit einem 1:0 (0:0) feierte Fußball-Regionalligist Alemannia Aachen nach vier Pleiten endlich wieder einen Heimerfolg.

     

    Am Samstag, 20.06.2015, bat der neue Trainer Christian Benbennek zum ersten Training. Das bedeutete wie immer das als erstes bei allen Spielern ein Laktattest anstand. Auf dem Kunstrasen fanden sich ca. 200 neugierige Fans ein um sich ein erstes Bild vom neuformierten Kader machen zu können. Im Fokus standen natürlich vor allem die neuen Spieler sowie das neue Trainerteam. Wir wünschen allen eine gute Vorbereitung und natürlich eine erfolgreiche Saison 2015/2016.

    IMG-20150620-WA0004 IMG-20150620-WA0006
    Archiv
    Adminlogin